Fachbegriffe - Rückblende

Fachbegriffe: Rückblende

Definition

Die Rückblende ist ein Stilmittel der Epik, das für den Aufbau eines Werkes von grosser Bedeutung ist. Der Erzähler nimmt sich dabei die Freiheit, ein bereits vergangenes Ereignis erst zu einem späteren Zeitpunkt zu erwähnen und dem Leser so die nötigen Informationen zu vermitteln.

Beispiel

Er hatte es vergessen, ihr zu erzählen. Nun holte er es nach. „Ich habe gestern nach der Arbeit noch Berhard getroffen.“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.