Fachbegriffe - Lyrisches Ich

Fachbegriffe: lyrisches Ich (explizit und implizit)

Definition

Das lyrische Ich ist ein Begriff, der in der Lyrik verwendet wird und bedeutet, dass in einem Gedicht ein Ich-Erzähler zu finden ist. Allerdings gibt es in der Lyrik zwei verschiedene Formen des Ichs, die explizite und die implizite.

explizit: Das Wort „ich“ wird erwähnt im Gedicht

implizit: Das Wort „ich“ wird nicht erwähnt, aber durch die subjektiven Beschreibungen im Gedicht erkennt man, dass es sich um einen Ich-Erzähler handeln muss.

4 Kommentare

  1. ich als alter lateiner sag des stimmt! ich gebe dem herrn germanistikstudent recht! bildlich gesprochen tritt das lyrische ich aus dem text heraus (ex = heraus). deswegen ist – "explizit: Das Wort "ich" wird erwähnt im Gedicht" – völlig richtig

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich der Verwendung meiner Daten gemäss Datenschutzerklärung zu.